HP Vohwinkel
2009.08.16
 
Fußball verrückt
 
Bittere Niederlage für die Elf von Holger Gaißmayer. Gegen Essen-West war man drauf und dran den Führungstreffer zu erzielen und musste kurz vor der Halbzeit gar noch den Rückstand hinnehmen. Das war zuviel für die Moral, denn bei dem warmen Wetter war nach der Pause die Luft raus.

Gaißmayer verstand nach dem Spiel die Welt nicht mehr. "Du musst eigentlich zur Pause mit 3:0 führen, bekommst aber mit einer halben Chance ein Gegentor und liegst zurück." Noch besser brachte es der verletzt zuschauende Oliver Knop auf den Punkt: "Das ist ein Videoband von dem Spiel gegen Homberg".

Homberg? Auch dort spielte der FSV seinen Gegner im ersten Durchgang schier schwindelig, scheitere aber mehrmals am starken Keeper. Dieses war gegen Essen-West nun Pascal Pippert vorbehalten, der reihenweise glänzende Einschußchancen vereitelte. Und wenn mal nicht der Keeper zur Stelle war, so stand das Gebälk im Weg. Es kam wie es kommen musste. Nach einer Ecke auf den kurzen Pfosten zappelte der Ball mit der ersten halbwegs nennbaren Essener Chance im FSV-Netz. Der Essener Candan konnte per Kopfball überraschend zur schmeichelhaften Führung einköpfen.

Der FSV konnte nach der Pause das zuvor hohe Tempo nicht mehr gehen. Essen-West beschränkte sich mit der Führung nun auch auf Konter, dass Spiel verflachte zunehmens. Da der FSV kaum noch in aussichtsreiche Tornähe kam, wurden die Westler immer mutiger. Nach einem Bilderbuch-Konter wurde Candan endgültig zum Helden, als er diesen auch noch zum 2:0 nutzte.

Fazit: Gut begonnen, dass Tor nicht gemacht und kurz vor der Pause ausgeknockt. Das war eindeutig zuviel für die jüngste FSV-Truppe aller Zeiten. Eines ist klar, es geht von Spieltag 1 gegen den Abstieg und man wartet sehnlichst auf die verletzten Akteure Graß, Seemann, Knop, Baydar und Leimbach, die für den kreativen Spielaufbau verantwortlich sind. Diese fallen bekanntlich noch einige Zeit aus.

Zu allem Überfluss muss man nächste Woche auch noch zu Titelaspirant Schonnebeck. Dieses verbandsligataugliche Team dürfte eine harte Nuss werden. Gespielt wird im übrigen bereits Samstag, da Schonnbeck um eine Spielverlegung bat, der man entsprochen hat.

Tore: 0:1 Candan (42.), 0:2 Candan (73.)

Aufstellung: Hendricks - Cansitz, Wronischewsky, Becker, M. Winter - Inci, Klapproth, F. Winter (ab 55. Akyüz), Zargar (ab 70. Saurwein) - Scheugenpflug, Savanovic

Bericht: www.fsvvohwinkel.com
 
www.fsvvohwinkel.com
 
 
 

Anschrift

TGD Essen-West 1910 e.V.
Abteilung Fußball
Haedenkampstraße 72
45143 Essen
Tel. 0201 / 640404
Mail-Kontakt hier
www.tgd-essen-west.de

Herausgeber und Redaktion
TGD Essen-West 1910 e.V.

Internetbetreuung
Stefan Hox