Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 


 
 
heute: 39
gesamt: 487281
online: 5
 



Pressespiegel
Pressespiegel drucken
Rheinische Post
2009.11.09
 
SV: Gut gespielt, schwach verwertet
 
Fußball-Landesligist SV 09/35 Wermelskirchen bleibt in der Meisterschaft weiter auf Kurs, auch wenn das 1:1 (0:1) gegen die Tgd. Essen-West noch nicht genügt, um von einem Aufschwung zu sprechen. So knüpften die Gastgeber in der ersten Spielhälfte beinahe nahtlos an die katastrophal schlechte zweite Hälfte des Pokalspiels in Hückeswagen an, wo sie von Burscheid nach allen Regeln der Kunst vorgeführt wurden.

Gegen Essen erging es ihnen im Eifgen nicht besser: Die Gäste übernahmen von Anfang an die Regie, setzten die nicht sattelfeste Wermelskirchener Abwehr gehörig unter Druck und erzielten nach 18 Minuten durch ihren besten Angreifer Fatih Candan die hochverdiente Führung. Bis zur Pause vergab die Turngemeinde noch drei weitere hochkarätige Chancen, während auf Wermelskirchener Seite nur ein Schuss von Pierre Maywald, der von Tgd-Keeper Pippert pariert wurde, als torgefährlich gezählt wurde.
Das Gesehene reichte Trainer Lothar Steinhauer, der in der Pause seinem Team gehörig die Leviten las. Mit Erfolg, denn nach dem Seitenwechsel nahmen die Wermelskirchener den Kampf auf, wurden laufstärker und engagierter und zeigten dabei die Schwächen der durchaus nicht überzeugenden Essener auf. Zwar hatte Torhüter Christian Steinhauer gleich beim ersten Spielzug nach der Pause Mühe, einen Schuss von Robin Puhan zu parieren. Bereits sieben Minuten später staubte Blerim Kastrati aber zum 1:1 ab, nachdem zuvor Ruzdi Ferataj mit seinem Torschuss gescheitert war.
Dabei blieb es, obwohl die Wermelskirchener weiter Druck machten und sich hochkarätige Möglichkeiten erkämpften. Zweimal bediente Blerim Kastrati Benjamin Grgic, der zuerst aus elf Metern den Ball unbedrängt volley über das Tor schoss und beim zweiten Versuch mit einem Kopfball scheiterte. In der Schlussphase scheiterte auch Kastrati selbst, zudem hatte Patrick Posavec, der sein gewohntes Pensum an Flankenläufen absolvierte, mit einem Torschuss kein Glück.
Ein Manko, das Trainer Lothar Steinhauer im Schluss-Kommentar bemängelte. "Die Torchancen werden noch zu schlecht genutzt", bedauerte er, lobte sein Team aber für die Leistungen in der zweiten Hälfte: "Da hat die Mannschaft super gespielt."
Quelle: RP
 
Gerhard Pick
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
Reviersport | 2018.12.28
Tgd.-Trainer Herrmann findet deutliche Worte
West-Anzeiger | 2017.06.26
Tgd. Essen West überrascht positiv in der Kreisliga A
Fussballszene Essen | 2015.01.27
Den Verein weiter stärken - TGD Essen West!
WAZ Essen | 2014.06.24
"Die schönste Zeit war bei der Tgd. West"
HP FC Kray | 2014.05.01
FC Kray U 23 - Tgd Essen West 3:0
Revier Sport | 2014.04.17
Endspiel am Ostermontag
Fan Report | 2014.04.07
Haarzopf gewinnt 100-Minuten-Spiel auf "Mondlandschaft"
 
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
Fotogalerie
Fotogalerie
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 1)
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 2)
2013.11.10
ETB II - TGD I
2013.10.13
TGD - SC Werden-Heidhausen
2013.08.11
SG Osterfeld - TGD (Teil 1)


Fuss
Copyright © 2019 www.tgd-essen-west.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de