Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 


 
 
heute: 28
gesamt: 450582
online: 1
 



News detail
News drucken
I Mannschaft
2018.10.07
VfB Frohnhausen II gegen TGD Essen-West 1:5 (0:3)
 

Nach 4 Niederlagen in Serie war unsere ERSTE unter Druck. Gegner war an diesen Sonntagvormittag die Zweite vom VfB Frohnhausen
 
Der widergenese Stefan Gall rückte wieder in die Startelf. Erdal Uzun begann heute im Angriff für Robert Pijowczyk, der im rechten Mittelfeld agierte.

Der Start hätte besser nicht laufen können für unsere Elf. Durch einen Doppelschlag von Sturmtank Abbdoul Bah in der 6. und 14.Spielminute gingen wir früh mit 2:0 in Führung. Ein tolles und zugleich ungewohntes Bild für unsere TGD in letzter Zeit. Unsere Elf wirkte dadurch noch mehr motiviert und war das klar bessere Team. Das junge Team vom VfB hatte wenig dagegen zu setzen. Und wenn Sie mal durchkamen, war unsere toll spielende Dreierkette um Gökhan Küplü, Deniz Cagimda und Nasser Hassouni zur Stelle. Nach 40 Minuten gab es Freistoß 20 Meter vor dem VfB-Tor. Mittelfeldakteur Michel Fischer lief über den Ball und überließ Robert Pijowczyk die Ausführung. Damit hatte der VfB-Keeper nicht gerechnet und schon zappelte das Leder im Netz zum 3:0. Damit ging es auch in die Kabinen.

Kurz nach der Pause nahm unser Coach Dennis Herrmann den bereits verwarnten, aber bis dahin bärenstark spielenden Alpha Toure aus dem Spiel, damit wir nicht in Unterzahl weiter spielen müssen. Für Ihn kam Maximilian Kambic in die Partie. Nach einer Stunde kam dann der zweite ehemalige Akteur unserer ZWEITEN ins Spiel. Rene Winnenberg kam für den durch eine Erkältung geschwächten Erdal Uzun auf den Platz. Und wenige Sekunden später stand Rene Winnenberg (FOTO) genau richtig und beförderte den Ball zum 4:0 in das Tor. Damit war die „Messe gelesen“. Nach 79 Minuten konnte Rene Winnenberg nach toller Vorarbeit von Michel Fischer und Robert Pijowczyk seinen zweiten Treffer in dieser Partie erzielen. Kurz vor dem Spielende gelang dann der Heimelf noch der Anschlusstreffer zum 1:5. Dabei blieb es auch bis zum Schlusspfiff.

Fazit:
Heute zeigte unsere Elf 90 Minuten lang eine hochkonzentrierte Leistung. Die beiden frühen Tore waren Balsam für unser angeschlagenes Selbstbewusstsein. Aus unserer Elf kann man heute keinen herausheben. Alle 14 eingesetzten Spieler konnten heute überzeugen. Am Donnerstag steht nun das Pokalspiel gegen den Platznachbarn BV Eintracht 16 an. Priorität hat jedoch das Punktspiel am Sonntag bei Aufsteiger Barisspor 84.

Aufstellung:
Marcel Ertmer
Deniz Cagimda
Gökhan Küplü
Nasser Hassouni (63. David Pijowczyk)
Robert Pijowczyk
Alpha Toure (53.Maximilian Kambic)
Stefan Gall
Michel Fischer
Ayoub El Farissi
Erdal Uzun (60. Rene Winnenberg)
Abbdoul Bah

Torfolge:
0:1 (6.) Abbdoul Bah
0:2 (14.) Abbdoul Bah
0:3 (40.) Robert Pijowczyk
0:4 (61.) Rene Winnenberg
0:5 (79.) Rene Winnenberg
1:5 (86.)

 
Autor: Stefan Hox
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
West-Anzeiger | 2017.06.26
Tgd. Essen West überrascht positiv in der Kreisliga A
Fussballszene Essen | 2015.01.27
Den Verein weiter stärken - TGD Essen West!
WAZ Essen | 2014.06.24
"Die schönste Zeit war bei der Tgd. West"
HP FC Kray | 2014.05.01
FC Kray U 23 - Tgd Essen West 3:0
Revier Sport | 2014.04.17
Endspiel am Ostermontag
Fan Report | 2014.04.07
Haarzopf gewinnt 100-Minuten-Spiel auf "Mondlandschaft"
Revier Sport | 2014.04.07
Bucuka hadert mit dem Fußballgott
 
Sponsoren
 
 
 
 
 
Fotogalerie
Fotogalerie
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 1)
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 2)
2013.11.10
ETB II - TGD I
2013.10.13
TGD - SC Werden-Heidhausen
2013.08.11
SG Osterfeld - TGD (Teil 1)


Fuss
Copyright © 2018 www.tgd-essen-west.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de