Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 


 
 
heute: 101
gesamt: 446902
online: 4
 



News detail
News drucken
I Mannschaft
2018.08.19
TGD Essen-West gegen Tus 84/10 6:2 (2:0)
 

Das erste Spiel der neuen Saison ist nun Geschichte. Wir hatten mit Bezirksliga-Absteiger Tus 84/10 die „Wundertüte“ der Gruppe zu Gast. Die Gäste absolvierten während der kompletten Vorbereitungsphase kein Testspiel und sagten Ihre Teilnahme am Preußen-Cup kurzfristig ab. Alle Anwesenden waren gespannt, was für eine Truppe an der Haedenkampstraße auflaufen wird
 
TGD-Trainer Dennis Herrmann hatte heute „die Qual der Wahl“ bei der Aufstellung. Von den Neuzugängen standen heute Nasser + Aladin Hassouni, sowie Erdal Uzun in der Startelf. Der am Donnerstag frisch gewählte Spielführer Tahsin Taskin musste auf der Bank Platz nehmen. Für Ihn übernahm sein Stellvertreter Robert Pijowczyk die Binde.

Und es tat seinem Selbstvertrauen wohl sehr gut. Bereits nach 3 Minuten konnte Robert Pijowczyk für das frühe 1:0 sorgen. Nach einer Viertelstunde setzte er sich gekonnt gegen drei Abwehrspieler durch und konnten seinen zweiten Treffer erzielen. Zu beiden Tore gab unser Mittelfeldmotor Michel Fischer die Vorarbeit. Der Gast bemühte sich nun mehr Ordnung ins Spiel zu bringen. Dennoch war unsere Elf läuferisch und spielerisch das klar bessere Team. Trotz einigen weiteren Tormöglichkeiten blieb es dann nur beim 2:0 zur Pause.

Nach 51 Spielminuten kam Blondo Youga für den emsigen Aladin Hassouni in die Partie. Wenige Sekunden später wurde er dann mustergültig in Szene gesetzt und konnte ins Tor lupfen zum 3:0. Da hatte der Coach ein richtigen „Näschen gehabt“ bei der Einwechselung. Nun schaltete unser Team in den „Verwaltungsmodus“. Die Angriffe wurden weniger. Tus wurde nun mutiger und kam zum Anschlusstreffer nach 68 Minuten. Mit seinem zweiten Treffer nach 77 Minuten sorgte Blondo Youga (Foto) mit dem 4:1 für die Vorentscheidung. In den Schluss Minuten sorgte der Gast durch ein Eigentor sowie Angreifer Abbdoul Bah mit einer feinen Einzelleistung für das 6:1. Dennoch gab der Gast nicht auf und kam noch in der Schluss Minute zu seinem zweiten Treffer. Beim 6:2 blieb es dann.

Fazit:
Unter „Pflichtsieg“ muss man das klare 6:2 sehen. Die Elf von der Germaniastraße hielt streckenweise gut dagegen. Unsere Jungs hatten mehr Kraft und konnten zwar nicht während der gesamten 90 Minuten überzeugen, aber waren das deutlich bessere Team. Am kommenden Sonntag geht es um 11 Uhr zu DJK Dellwig 10. Dort haben wir noch was gut zu machen. Im Rückspiel kamen wir mit 4:0 ziemlich unter die Räder.

Aufstellung:
Marcel Ertmer
Nasser Hassouni (63.Deniz Cagimda)
Gökhan Küplü
Stefan Gall
Issa Hassouni (56.David Pijowczyk)
Ayoub El Farissi
Michel Fischer
Erdal Uzun
Aladin Hassouni (51.Blondo Youga)
Abbdoul Bah
Robert Pijowczyk “C”

Torfolge:
1:0 (3.) Robert Pijowczyk
2:0 (15.) Robert Pijowczyk
3:0 (52.) Blondo Youga
3:1 (68.)
4:1 (77.) Blondo Youga
5:1 (86.) Eigentor Tus
6:1 (88.) Abbdoul Bah
6:2 (90.)



 
Autor: Stefan Hox
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
West-Anzeiger | 2017.06.26
Tgd. Essen West überrascht positiv in der Kreisliga A
Fussballszene Essen | 2015.01.27
Den Verein weiter stärken - TGD Essen West!
WAZ Essen | 2014.06.24
"Die schönste Zeit war bei der Tgd. West"
HP FC Kray | 2014.05.01
FC Kray U 23 - Tgd Essen West 3:0
Revier Sport | 2014.04.17
Endspiel am Ostermontag
Fan Report | 2014.04.07
Haarzopf gewinnt 100-Minuten-Spiel auf "Mondlandschaft"
Revier Sport | 2014.04.07
Bucuka hadert mit dem Fußballgott
 
Sponsoren
 
 
 
 
 
Fotogalerie
Fotogalerie
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 1)
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 2)
2013.11.10
ETB II - TGD I
2013.10.13
TGD - SC Werden-Heidhausen
2013.08.11
SG Osterfeld - TGD (Teil 1)


Fuss
Copyright © 2018 www.tgd-essen-west.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de