Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 


 
 
heute: 2
gesamt: 398466
online: 1
 



News detail
News drucken
I Mannschaft
2017.09.24
Spitzenreiter
 

Am 6.Spieltag stand das Lokalderby bei Tura 86 an. Letztmalig auf dem Aschenplatz an der Serlostraße mussten unsere Jungs ran. Due Turaner dürfen demnächst ja auf der neuen Kunstrasenanlagen gegenüber unserer Anlage kicken.
 
Da Spielführer Yunus Bucuka arbeiten musste, rückte Altan Alsancak in die Startelf. Die Kapitänsbinde übernahm für Ihn Mittelfeldregisseur Ayoub El Farissi. Blondo Youga ersetzte den „verspäteten“ Abbdoul Bah im Sturm neben Robert Pijowczyk. Auf der Bank halfen heute Tahsin Taskin und Maximilian Kambic aus. Der Routinier kann zur Zeit kaum trainieren und daher spielt er momentan eigentlich in der Zweiten. Danke für`s aushelfen.

Die wenigen Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit eine bessere TGD-Elf. Doch außer einer großen Tormöglichkeit in der 8.Spielminute durch Blondo Youga gab es auf beiden Seiten wenige Aktionen vor den Toren. Er lupfte den Ball bei dieser Situation an das Außennetz. Nach 37 Minuten musste unser Neuzugang Issa Hassouni, der wieder überzeugen konnte, verletzungsbedingt runter. Für Ihn kam Angreifer Abbdoul Bah in die Partie. Robert Pijowczyk rückte nun auf die rechte Mittelfeldposition. Zur Pause stand es also torlos.

Nach dem Seitenwechsel stand erstmal ein verbales Duell zwischen unserem Mittelfeldakteur Deniz Uzun und seinem Gegenspieler auf dem Programm. Beide wurden verwarnt. Doch unser Spieler konnte sich nicht „abkühlen“ und so kurze Zeit später die Rote Karte. Nun war unsere Deckung um die beiden besten TGD-Spieler an diesem Tag Stefan Gall (Foto) und Pascal Giepmann mehr gefordert. Doch zunächst hielt uns unser heute wieder stark haltender Keeper Marcel Ertmer mit einer „Doppelglanzparade“ in der 54. und 55.Minute im Spiel. Nach 71 Spielminuten profitierte dann Abbdoul Bah von einem Missverständnis in der Tura-Abwehr und hatte wenig Mühe den Ball ins Netz zu schieben zum vielumjubelten Führungstreffer. Kurze Zeit später schickte unser Coach Dennis Herrmann mit Tahsin Taskin einen erfahrenen Haudegen auf das Feld um die Partie zu beruhigen. Nach 76 Minuten musste auch ein Spieler der Heimelf das Feld verlassen mit dem roten Karton. In der Schlussphase drängte die Heimelf zwar etwas stärker, aber unsere Defensive hielt dem Druck stand und konnte sich nach 96 Minuten über den „Derbysieg“ freuen.

Fazit: Ein typisches 0:0 Spiel konnten wir heute für uns entscheiden. Beide Teams enttäuschten Ihre Anhänger doch ziemlich. Es wurde kaum Fußball gespielt. Durch diesen vierten Sieg konnten wir sogar den „Platz an der Sonne“ einnehmen. Ein schöner Nebeneffekt unseres guten Saisonstarts. Jedoch haben wir bisher kaum gegen Teams aus der Spitze gespielt. Dies wird sich kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den SC Türkiyemspor sicher ändern.

Aufstellung: Ertmer; Gall, P.Giepmann, Cagimda; Hassouni (37.Bah), El Farissi, Fischer, Uzun, A.Alsancak; Pijowczyk), Youga (72.Taskin)

 
Autor: Stefan Hox
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
West-Anzeiger | 2017.06.26
Tgd. Essen West überrascht positiv in der Kreisliga A
Fussballszene Essen | 2015.01.27
Den Verein weiter stärken - TGD Essen West!
WAZ Essen | 2014.06.24
"Die schönste Zeit war bei der Tgd. West"
HP FC Kray | 2014.05.01
FC Kray U 23 - Tgd Essen West 3:0
Revier Sport | 2014.04.17
Endspiel am Ostermontag
Fan Report | 2014.04.07
Haarzopf gewinnt 100-Minuten-Spiel auf "Mondlandschaft"
Revier Sport | 2014.04.07
Bucuka hadert mit dem Fußballgott
 
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
Fotogalerie
Fotogalerie
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 1)
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 2)
2013.11.10
ETB II - TGD I
2013.10.13
TGD - SC Werden-Heidhausen
2013.08.11
SG Osterfeld - TGD (Teil 1)


Fuss
Copyright © 2017 www.tgd-essen-west.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de