Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 


 
 
heute: 6
gesamt: 405889
online: 2
 



News detail
News drucken
I Mannschaft
2017.09.17
Gute Leistung wurde nicht belohnt
 

Am 5.Spieltag spielte unsere Truppe schon wieder zu Hause. Diesmal war der Fusionsclub DJK Sportfreunde Katernberg zu Besuch an unserer Haedenkampstraße.
 
Und das „topbesetzte“ Team von Coach Sascha Fischer war der erwartet schwere Gegner. Doch der Reihe nach. Für Dominik Stürzenbecher stand diesmal wieder Marcel Ertmer zwischen den Pfosten. Da unser Trainer Dennis Herrmann einen abgesprochenen Kurzurlaub antrat, coachte heute unser verletzter Routinier Maurice Monien (Foto) das Team. Die Aufstellung wurde zuvor natürlich vom Trainer übermittelt.

Und unsere Jungs wirkten richtig motiviert. Und die ersten 25 Minuten waren das Beste, was man bisher von uns sah. Und das nun übliche schnelle Tor viel auch heute. Nach Vorarbeit von Yunus Bucuka beförderte unser Angreifer Abbdoul Bah den Ball volley ins Tor zur frühen Führung. Gespult waren keine 2 Minuten. Auch in der Folgezeit gewannen unsere Jungs fast jeden Zweikampf und waren das klar bessere Team. Praktisch mit Ihrer ersten Chance konnte der Gast durch einen Weitschuss ausgleichen. Bitterer Beigeschmack bei diesem Treffer war, dass die DJK den Ball im Sinne des „Fair Plays“ nicht ins Aus beförderten obwohl Robert Pijowczyk im Strafraum angeschlagen lag. Unser Robert hatte Dies ein paar Minuten zuvor nämlich mustergültig gemacht. Dadurch wurde die Partie etwas ruppiger. Bis zum Halbzeitpfiff fielen keine Treffer mehr, obwohl beide Teams nach vorne spielten. Die Gäste waren besonders bei Standardsituationen brandgefährlich. So blieb es beim 1:1 zur Pause.

Nach 56 Minuten leisteten wir uns einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, den der Aufstiegskandidat von der Meerbruchstraße auch ausnutzte zum 2:1 Führungstreffer. Als nach 58 Spielminuten unser Mittelfeldakteur Deniz Uzun im Strafraum zu Fall gebracht wurde, gab es Elfmeter für unsere Turngemeinde, den Robert Pijowczyk eiskalt verwandeln konnte zum 2:2. Der Gast war aber mit dem Remis nicht zufrieden und drängte nun auf die Entscheidung. Doch mehrfach war unser Schnapper Marcel Ertmer zur Stelle und konnte bravourös parieren. In der 80.Minute hatte Robert Pijowczyk die große Chance auf das 3:3. Doch sein Schuss strich knapp über die Torlatte. Einen der Konter nutzte Katernberg zum Endstand von 4:2.

Fazit:
Heute war ein Punktgewinn gegen die Truppe von der Meerbruchstraße drin gewesen. Auf diese Leistung kann man aufbauen. Nun geht es zunächst am Donnerstagim Kreispokal gegen den NK Croatia und Sonntag um 11 Uhr zum Westderby nach Tura 86 an die Serlostraße.

Aufstellung:
Ertmer; Cagimda, P.Giepmann, Gall; Hassouni, Fischer, Bucuka, El Farissi, Uzun (75.Youga); Bah (67.A.Alsancak), Pijowczyk
 
Autor: Stefan Hox
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
West-Anzeiger | 2017.06.26
Tgd. Essen West überrascht positiv in der Kreisliga A
Fussballszene Essen | 2015.01.27
Den Verein weiter stärken - TGD Essen West!
WAZ Essen | 2014.06.24
"Die schönste Zeit war bei der Tgd. West"
HP FC Kray | 2014.05.01
FC Kray U 23 - Tgd Essen West 3:0
Revier Sport | 2014.04.17
Endspiel am Ostermontag
Fan Report | 2014.04.07
Haarzopf gewinnt 100-Minuten-Spiel auf "Mondlandschaft"
Revier Sport | 2014.04.07
Bucuka hadert mit dem Fußballgott
 
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
Fotogalerie
Fotogalerie
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 1)
2015.01.10
Ausrichtung Hallenwinterrunde D-Junioren 10.1.15 (Teil 2)
2013.11.10
ETB II - TGD I
2013.10.13
TGD - SC Werden-Heidhausen
2013.08.11
SG Osterfeld - TGD (Teil 1)


Fuss
Copyright © 2017 www.tgd-essen-west.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de