Single Blog Title

This is a single blog caption

TGD – GTSV ESSEN 2:2 (2:1)

Am ersten Spieltag der Rückrunde gastierte der GTSV an unserer Haedenkampstrasse.

EMRE KALAYCI begann für den erkrankten KARLO KRESEVLJAK in der Sturmspitze. AYOUB EL FARISSI begann für CHRISTOPHER AMANI im Mittelfeld.

Der Start begann herheißungsvoll. Goalgetter ÖZGUR AKCAPINAR traf bereits nach 3 Minuten. Diese konnte der spielstarke Gast aber kurze Zeit egalisieren. Zur Pause ging unser Team dennoch mit einer Führung in die Kabinen. ÖZGÜR AKCAPINAR gelang sein zweiter Treffer.

In der 2.Halbzeit entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Unser Team erspielte sich sehr viele gute Tormöglichkeiten. Jedoch ließ man den Gästen vom Sachsenring bei Kontern zu viel Platz. Und so gelang Ihnen auch in der 57.Spielminute der 2:2-Ausgleichstreffer.

Nach 76 Minuten wurde der emsige EMRE KALAYCI im Strafraum umgestoßen. Den fälligen Elfmeter konnte der gute GTSV-Kepper jedoch von unserem „Capitano“ FARUK KUDUZOVIC entschärfen.

Trotz einiger hochkarätiger Torchancen in den Schlussminuten gelang unseren Jungs kein weiterer Treffer.

Zu allen Überfluss verletzte sich unser starker Torhüter STEFFEN NASS (FOTO) bei der letzten Aktion der Partie, als er sich bei einem Kopfballduell im gegnerischen Strafraum an der Nase verletzte.

Er musste vom Krankenwagen abtransportiert werden.

GUTE BESSERUNG STEFFEN

FAZIT:

Ein gebrauchter Tag für unsere ERSTE. Durch dieses Remis zog SUS HAARZOPF an uns vorbei und belegt nun den 1.Platz.

Am kommenden Sonntag steht noch das schwere Auswärtsspiel beim FSV KETTWIG auf dem Plan. Anstoss ist um 15 Uhr an der Ruhrtalstrasse.