Single Blog Title

This is a single blog caption

GTSV Essen – TGD 2:5 (2:3)

Am 1.Spieltag der neuen Saisoin trat unsere ERSTE am Sachsenring gegen die Mannschaft von GTSV (GEHÖRLOSEN TURN- UND SPORTVEREIN ESSEN 1910 E.V.) an. Durch einige Ausfälle war der Kader heute nicht so üppig besetzt.

Nach 23 Minuten stand es dennoch durch Treffer von Özgür Akcapinar, Robert Pijowczyk und Baki Caki bereits 3:0 für die TGD. Die mitgereisten TGD-Anhänger, die heute glücklicherweise alle einen „Schattenplatz“ ergattern konnte, dachten an einen deutlichen Sieg für unsere Elf. Doch die bis dahin klar unterlegende Heimelf bäumte sich auf und konnte bis zum Pausenpfiff auf 2:3 verkürzen.

Nach der Pause erspielten sich bei bei gut 30 Grad beide Teams Tormöglichkeiten, die aber zunächst ungenutzt blieben. Nach 53 Minuten beförderte der GTSV nach einer Ecke den Ball unglücklich in das eigene Tor zum 2:4. Aber die Heimelf gab nicht auf und hätte unser Torhüter Maurice Kambach nicht so einen guten Tag erwischt, wäre es nochmal ein „Zitterspiel“ geworden. Den „Deckel drauf“ machte unser Mittelfeldspieler Baki Caki (FOTO) mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tage. Beim 5:2 blieb es dann auch.

FAZIT:

====

Die ersten 3 Punkte sind im Sack! Dennoch muss noch vielen verbessert werden. Aber wäre ja auch sehr verwunderlich, wenn jetzt schon alles klappen würden.

Nächsten Sonntag mit neuer Anstoßzeit 13.00 Uhr dürfen wir den FSV Kettwig an der Haedenkampstraße zum ersten Heimspiel recht herzlich begrüßen