Single Blog Title

This is a single blog caption

Krosch kehrt zur alten Liebe zurück

Die TGD Essen-West will an alte Erfolge anknüpfen. Für dieses Vorhaben ist ein neues Vorstandsmitglied im Anflug, auch das Trainer-Team wurde vorgestellt.

Am 08. April berichtete RevierSport, dass der SC Phönix seine Bezirksliga-Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abgemeldet hat. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass Arndt Krosch den Verein im Sommer verlassen würde. Der 56-Jährige hatte an der Raumerstraße eine Ära geprägt und war seit 2008/09 zunächst als Trainer und dann als Sportchef aktiv.

Nun hat er nach RS-Informationen einen „neuen“ Verein gefunden: Krosch wird sich ab Mai dem Kreisliga-Zweiten TGD Essen-West anschließen und beim ehemaligen Essener Vorzeigeklub einen Posten im Vorstand übernehmen. Das bestätigte Krosch auf Nachfrage: „Für mich ist es eine Rückkehr zur alten Liebe. Ich war früher neun Jahre Sportlicher Leiter bei der TGD und werde nun im Vorstand arbeiten, mit einem großen Aufgabenbereich. Ich habe auch schon ein paar alte Recken aus vergangenen Tagen dazu geholt. Weitere Infos werden wir bekanntgeben. Wir wollen den Verein wieder dahin führen, wo er war.“

In den 1990er und frühen 2000er-Jahren war die Turngemeinde Essen-West ein großer Name im Essener Amateurfußball und etablierte sich unter der Regie von Trainer Thomas Gleis in der Landesliga. Der Verein konnte einige Erfolge feiern. Seit 2014 spielt Essen-West jedoch nur noch in der Kreisliga A.

Das waren die Erfolge von Arndt Krosch bei der TGD

7-Mal Kreispokalsieger

3-Mal Stadtpokalsieger

3-Mal Kröger Cup-Sieger

1-Mal Kabelcom-Cup-Siege

Quelle: Reviersport