Single Blog Title

This is a single blog caption

Vorbereitung unserer DRITTEN

Die 5-wöchige Vorbereitung neigt sich für unsere 3.Mannschaft dem Ende und trotz der widrigen Voraussetzungen kann das Trainerteam Smeilus/Rountas ein positives Fazit ziehen.

Leider ist unsere heimische Haedenkampstraße noch immer im Umbau, so dass nur Freitags bei unseren Freunden von TuS Essen-West 81 trainiert werden konnte. Es wurde trotzdem intensiv gearbeitet, dass die Mannschaft gut vorbereitet in die Rückrunde starten kann. Außerdem dienten die Testspiele auch als sehr intensive Trainingseinheiten, die bis auf eine Ausnahme gegen Mannschaften aus den anderen C-Ligen bestritten wurden, die allesamt im oberen Mittelfeld angesiedelt sind.

Der Startschuss der Testspiele fiel schon am 29.01, wo man bei der Hobbymannschaft des SuS Haarzopf gastierte und einen verdienten 0-4 Erfolg erzielen konnte. Ein lockerer Auf Galopp mit dem die Trainer mehr als zufrieden sein konnten.

2 Wochen später am 13.02 war man bei der Drittvertretung des ESC Preußen Essen zu Gast. Zwar wurde das Spiel 4-0 verloren, doch sahen die Trainer über 75min einen taktisch sehr disziplinierten Auftritt ihrer Mannschaft, wo das Glück im Abschluss und zum Ende raus auch noch ein wenig Kondition fehlte.

Konditionell stark verbessert ging es dann am 20.02 zur 3.Mannschaft der Spvg Schonnebeck, die mit nur 4 Punkten Rückstand auf die Spitze in der Gruppe unserer 2.Mannschaft ebenfalls um den Aufstieg kämpfen. Hier zeigte sich die Dritte spielerisch extrem verbessert, führte sogar früh und trotzte den stürmischen Bedingungen, die an diesem Wochenende über NRW hinwegflogen. Die 6-1 Niederlage liest sich im ersten Moment sehr hoch, spiegelt aber keinesfalls das Spielgeschehen wieder. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte es auch gut und gerne 6-6 am Ende stehen können. Die letzten 4 Gegentore fielen allesamt in den letzten 10min, wo die Jungs nochmal alles probierten, doch leider das Spiel verletzungsbedingt mit 2 Mann Unterzahl zu Ende bringen mussten.

Im letzten Testspiel am 25.02 ging es dann zur Dritten der DJK Sportfreunde Katernberg 19, eine taktisch, konditionelle und spielerisch starke Mannschaft an der Grenze zu Gelsenkirchen. Am Ende hieß es zwar 3-2 für die DJK, aber es war auch hier eine immense Verbesserung im kämpferischen Bereich unserer Dritten zu erkennen.

Überschattet wurde dieses Spiel jedoch vom plötzlichen und tragischen Tod unseres Vorstandmitgliedes Jürgen Stürzenbecher, einer der Ikonen und Gesichter der heutigen Turngemeinde Essen-West. Mit einem Trauerflor und einer Schweigeminute vor Anpfiff der Partie, in der man auch den Opfern in der Ukraine gedenkte, stand das Spiel ganz im Zeichen

„Danke für alles Jürgen“.

Das Mitgefühl unserer Mannschaft, sowie dem ganzen Verein gilt den Freunden und Angehörigen des jahrelangen Vorstandsmitgliedes.

So startet man am kommenden Sonntag, den 06.03.2022 um 13:00 Uhr bei der Zweitvertretung des SC Türkiyemspor in die Rückrunde.

In allen Bereichen verbessert und mit der nötigen Einstellung will man gewillt sein die 3 Punkte mit an die Haedenkampstraße zu nehmen, so wie Jürgen der Dritten immer Woche für Woche die Daumen gedrückt hatte.

Die Dritte möchte eine Verbesserte Rückrunde spielen und Jürgen Stürzenbecher damit alle Ehre erweisen.

In dem Sinne auf geht’s Männer!!!

FÜR JÜRGEN!!!