Single Blog Title

This is a single blog caption

Vogelheimer SV II – TGD 2:5 (0:2)

Am 7.Spieltag gastierte unsere ERSTE beim bisher punktlosen Schlusslicht Vogelheimer SV. Dort sollte möglichst der nächste Dreier eingefahren werden. Routinier Robin Kropp fehlte heute, dafür war David Pijowczyk aus dem Urlaub zurückgekehrt und wurde von TGD-Coach Michael Fabian gleich in die Startelf beordert.

Nach 10 Minute profitierte Karlo Kresevljak von einem Torwartfehler und brachte unser Team früh in Führung. Trotz drückender Überlegenheit mussten die Anhänger der TGD bis zur 33. Spielminute auf den zweiten Treffer warten. Unser Mittelfeldspieler Baki Caki (FOTO unten) war erfolgreich gegen seinen Ex-Club vom Lichtenhorst. Beim 2:0 blieb es auch bis zum Pausenpfiff.

Nachdem unser Team etwas zu verhalten in Hälfte 2 kam, erlöste unser Abwehrrecke Özkan Akcapinar unser Team mit einem sehenswerten Freistoßtreffer aus 20 Metern. Nach 55 Minuten war die Partie eigentlich mit dem 3:0 mindestens vorentschieden. Karlo Kresevljak (FOTO oben) mit einem Doppelpack nach Vorlagen von Robert Pijowczyk zum 4:0 und Dino Zuhric zum 5:0 konnte die Führung auf 5:0 ausbauen. In den Schluss Minuten schlich sich der Schlendrian in unser Spiel und so kam der VSV noch zu zwei Ehrentreffern. So endete die Partie mit 5:2 für unsere Turngemeinde.

Fazit:

=====

Hochverdienter Auswärtssieg unserer Elf. Die Heimelf war während der gesamten Partie relativ klar unterlegen. Nun geht am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr zu FC Saloniki an die Bäuminghausstraße. Da haben wir noch was gut zu machen, da wir zuletzt dort immer verloren haben.