Single Blog Title

This is a single blog caption

NK Croatia – TGD 3:1 (2:0)

Am 2.Spieltag gastierte unsere ERSTE in Frintrop bei NK Croatia. Nachdem unsere Elf am Mittwoch im Nachholspiel Moral bewies und zumindest einen Punkt erringen konnte, sollte der erste Sieg eingefahren werden.

Doch was unsere TGD in der ersten halben Stunde zeigte, war grottenschlecht. Und so lag man „nur“ mit 0:2 hinten. Ein höherer Rückstand wäre auch möglich gewesen. Bis zum Pausenpfiff konnte sich unser Team etwas vom Druck der Kroaten lösen. Kurz vor dem Seitenwechsel traf Angreifer Özgür Akcapinar den Pfosten mit einem Schuss aus 20 Metern. So bleib es beim 2:0 für die Heimelf zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam unsere Elf etwas besser ins Spiel, ohne dabei aber Tormöglichkeiten herauszuspielen. Sein Pflichtspieldebüt im Trikot der Turngemeinde gab heute Mittelfeldspieler Baki Caki (Foto oben). Er wurde nach rund einer Stunde vom Trainerteam auf das Feld geschickt. In der Schlussphase gelang NK noch das 3:0. Mit der letzten Aktion der Partie konnte Karlo Kresevljak Ergebniskosmetik mit dem 3:1 betreiben. Danach pfiff der souverän leitende Unparteiische das Spiel ab.

Fazit:

Schwache Leistung unserer Jungs. Diese Niederlage war hochverdient. Die Heimelf war besonders im Punkto „Kampfgeist“ und „Einsatzwille“ unserer Elf meilenweit im Vorteil. Das Trainerteam um Co-Trainer Harald Fabian (Foto unten) war stinksauer. Nun geht es am kommenden Sonntag zum Altenessener Nordfriedhof zu Spfr. Altenessen 18, die auch nicht gut gestartet sind in die Saison. Anstoß ist um 15.15 Uhr am Wüllnerskamp.

Aufstellung:

B.Youga; Ö.Akcapinar, R.Kropp, M.Danquah (D.Pijowczyk); G.Grüttner, F.Kuduzovic, K.Kreselvljak, L.Anhalt, C.Amani  (A.Bah),  R.Pijowczyk (B.Caki); Ö.Akcapinar