Single Blog Title

This is a single blog caption

SC Frintrop – TGD Essen-West 5:4 (0:3)

Im ersten Testspiel gastierte unsere beim Bezirksligisten SC Frintrop am Schemmansfeld. Auf dem neuen Kunstrasenfeld sollte sich eine torreiche Partie entwickeln.

TGD-Coach Michael Fabian stand durch ein paar kurzfristige Absagen nicht der gesamte Kader zur Verfügung. In der Anfangsphase tasteten sich beide Teams. Mit dem ersten Schuss auf unser Tor gelang dem SC nach 1 Minuten der Führungstreffer. Doch nun war etwas der „Wurm“ in der Partie aus unserer Sicht. Unser junger Keeper Justin Weyers rutschten zwei Bälle durch die Hände und so stand es 3:0 für die Heimelf. „Justin, Kopf hoch. Wenn der Torhüter einen Fehler macht, ist s direkt ein Tor.“  Auch unsere ordentlich spielende Truppe gelang jedoch, trotz einiger guter Chancen, zunächst kein Tor und so stand 0:3 aus Sicht unserer Turngemeinde.

In der zweiten Halbzeit sah man „ein Spiel auf ein Tor“. Das der Frintroper. Unsere Jungs fighteten um jeden Ball und waren nun das spielbestimmende Team. Nach 57 Minuten gelang unserem Abwehrspieler Arbnor Dzemajli (FOTO oben) mit seinen ersten Tor im Trikot der TGD der Anschlusstreffer. Und durch einen Doppelschlag des zur Pause eingewechselten Komi Houndoh in der 66. und 72.Spielminute gelang das Remis.

Nun begann die turbulente Schlussphase. Zunächst konnte unser Abwehrspiel Maximilian Danquah (FOTO unten), ebenfalls mit seinem Debüttreffer, für den umjubelten Führungstreffer sorgen. Doch in den Schluss Minuten waren die Kraftreserven bei unserer Elf aufgebraucht. Und so gelang den SC noch der Ausgleich und kurz vor dem Spielende sogar noch der Siegtreffer zum 5:4.

Fazit:

Auf die Leistung in der zweiten Halbzeit kann man aufbauen. Die beiden Neuzugänge Özgür & Özkan Akcapinar zeigte eine starke Leistung bei Ihrem Debüt.